Countdown

Live-Musik | Streetfood vom schwarzen Kontinent | Infostände für Reisehungrige



Sa. 19.11.2022

14:00 Uhr


TIEF IN AFRIKA

Das Beste aus 20 Reisen nach Tansania, Uganda & Kenia

Nach dem glücklichen Ausgang einer einjährigen Fahrradtour durch Afrika kehrt Hardy Fiebig seit 1990 wieder und wieder in den östlichen Teil des Kontinents zurück. Auf der Bühne schildert er mit atemberaubenden Stories und wahrer Bildgewalt die Tiefschläge und Höhepunkte ungezählter Ostafrika-Reisen. Er führt uns von Sansibar in die Serengeti, ins Quellgebiet des Nils, zu den Berggorillas, in die Metropole Nairobi, auf den Gipfel des Kilimandscharo und zurück zum Indischen Ozean. Eine durch und durch afrikanische Reise – voller Härten und Humor, gesteuert von Wundern und kleinen Katastrophen, gebeutelt von tragischen Schicksalsschlägen – aber umso mehr beschenkt von paradiesischer Natur und beeindruckenden Menschen.

 

Hardy Fiebig

Der Vortrag ist auch eine persönliche Erzählung: Hardy Fiebig macht im Lauf der Jahre einen Wandel vom Abenteuersüchtigen zum Fotojournalisten durch. Vom Buchautor bis zum engagierten Ehrenbotschafter, der zum 50. Unabhängigkeitstag Kenias eine Stiftung für den Erhalt der Schätze des Landes initiiert.


Sa. 19.11.2022

17:00 Uhr


ÄTHIOPIEN

Land der Vielfalt

Die Urgewalt der Vulkane des Afrikanischen Grabenbruchs erschuf über Jahrmillionen ein Land der Extreme mit einzigartigen Ökosystemen, mit Pflanzen und Tieren, die man nur hier findet. Christian führt uns von der boomenden Hauptstadt Addis Abeba in die schroffen Hochgebirge mit den höchsten Gipfeln Afrikas. Schließlich über fruchtbare und artenreiche Regenwälder bis in die heißeste Wüste unserer Erde. Auf den Spuren abseits der Touristenpfade entführt der Weltenbummler uns zu den Äthiopiern, durchlebt mit ihnen den Alltag und wohnt ihren Traditionen und Festen bei. Christians langjährige Erfahrung macht seinen Vortrag zu einem erfrischenden Zeugnis der Gegenwart, der Realitäten eines Landes und des Bürgerkriegs.

 

Christian Sefrin

Christian Sefrin studierte Geografie und begann, auf Reisen durch Nordostafrika seine Leidenschaft für Natur, Menschen, Abenteuer und die Fotografie zu entdecken. Über einen Zeitraum von 14 Jahren verfolgt er nunmehr Äthiopien im Wandel und hat die bekannten und unbekannten Seiten dieses Landes am Horn von Afrika kennenlernen dürfen. Er zeigt das Land abseits der Klischees von Hunger und Armut in all seiner Vielfalt.


Sa. 19.11.2022

20:00 Uhr


INSIDE AFRIKA

Mit dem Motorrad durch Zentral- & Westafrika

Es gibt sie noch, die unbekannte Welt tief im Herzen des schwarzen Kontinents. Renate und Joe entdecken sie auf ihrem Motorrad neu: 22.000 Kilometer Spurensuche mit Abenteuergarantie. Am Beginn der Reise lockt der unbekannte, extrem faszinierende Tschad. Der heiße Ritt durch die Zentralsahara wird belohnt durch atemberaubende Eindrücke. Auf schwierigen Schlammpisten geht es in die Zentralafrikanische Republik zu Waldelefanten und Flachlandgorillas. Die Spurensuche führt weiter durch Kamerun, Nigeria und Westafrika bis Benin. In Ghana stoßen sie auf Elmina, den ersten europäischen Handelsstützpunkt südlich der Sahara und im Norden Senegals wartet das drittgrößte Vogelreservat der Welt. Angekommen in Mauretanien muss die Sahara dann noch einmal durchquert werden, um das einst wichtigste Zentrum des Karawanenhandels zu erreichen. Fünf Monate später endet die abenteuerliche Reise in den Souks von Fes in Marokko.

 

Joe Pichler

Der Salzburger Abenteurer und Reisejournalist Joe Pichler bereist seit vielen Jahren alle Kontinente unserer Erde. Obwohl er sich ursprünglich seinen Lebensunterhalt als Techniker verdiente, waren Motorradreisen und die Fotografie schon immer ein Teil seines Lebens. Seit 20 Jahren sind Renate und Joe Pichler Vollzeit-Abenteurer und rund um den Globus unterwegs.