Countdown

Live-Musik | Streetfood aus aller Welt | Infostände für Weltentdecker*innen



Sa. 11.03.2023

14:00 Uhr

 


NEUSEELAND

Am schönsten Ende der Welt

Traumstraßen entlang unberührter Küsten, schneebedeckte Gipfel über immergrünem Regenwald, rauchende Vulkane und thermale Wunderwelten und geschichtsträchtige Orte mit stolzer Maorikultur auf heiligem Land – Neuseelands Schönheit hat unzählige Gesichter. Die Inselwelt ist Heimat für seltene Tiere wie den besonders rar gewordenen Kiwi, sowie Schutzgebiet für Urwälder, Gletscher und sensible marine Lebensräume. Petra und Gerhard reisen ein halbes Jahr über die beiden Hauptinseln und entdecken Neuseeland wie wir es noch nicht gesehen haben.

 

Petra & Gerhard Zwerger-Schoner

Gerhard und Petra Zwerger Schoner waren – jeder für sich – immer schon viel unterwegs. Petra war 1992 in Kanada und lebte dort acht Monate bei Indianern des Ojibwa-Stammes. Im selben Jahr packte Gerhard sein Mountainbike und radelte durch den Himalaya. Von den prägenden Erfahrungen berichteten beide später in öffentlichen Diavorträgen. Kurz darauf lernten sie sich kennen und beschlossen, den Weg gemeinsam weiterzugehen. Seit damals bereisten sie viele Länder der Welt und erarbeiteten mit viel Liebe und beeindruckenden Bildern ihre aufwändig gestalteten Vorträge.


Sa. 11.03.2023

17:00 Uhr


TASMANIEN

Den Teufeln auf der Spur

Australiens wilde Insel Tasmanien ist in etwa so groß wie Bayern und zählt zu den kostbarsten Naturschätzen unserer Erde. Die stürmischen Westwinde der legendären „Roaring Forties” formten hier eine Wildnis, die bis heute teilweise unberührt besteht. Daniel besucht das Land der Baumfarne und Wasserfälle, um sich auf die Suche nach den vom Aussterben bedrohten Tasmanischen Teufeln zu machen. Auf seiner Reise lernt er beeindruckende Menschen kennen, die sich zum Lebensziel gesetzt haben, diese einmalige Natur auch für kommende Generationen zu bewahren. Mit ihnen erlebt er unvergessliche Begegnungen mit der skurrilen Tierwelt, den Kängurus und Wombats, mit eierlegenden und giftigen Säugetieren und lachenden Vögeln.

 

Daniel Spohn

Daniel Spohn ist seit seiner Kindheit naturbegeistert. Das Interesse an der Tierwelt in ihren Lebensräumen weltweit bringt ihn neben der Biologie auch zur Reise- und Naturfotografie. Er hat sich darauf spezialisiert, die Natur, Kultur und Historie der von ihm bereisten Regionen auf ästhetisch bestmögliche Art und Weise einzufangen. Sein Anspruch dabei ist, besondere Augenblicke festzuhalten und ihnen in unserer hektischen Welt die Zeit zu geben, um wirken zu können.


Sa. 11.03.2023

20:00 Uhr


AUSTRALIEN

Ein Jahr Freiheit

Australien – ein riesiges Land mit dem Versprechen gelebter Freiheit. Mit ihrem Geländewagen sind die Fotografen Dirk und Aneta, auf abenteuerlichen Pisten unterwegs. Sie fahren über Inseln, die komplett aus Sand bestehen, und dringen tief in das rote Zentrum des Outbacks ein. Die australischen Landschaften machen sie regelrecht sprachlos. Pinkfarbene Seen neben azurblauem Meer oder fluoreszierende Pilze und blau leuchtende Brandung. Herzerwärmend sind die Begegnungen mit dem Wanderarbeiter Mr. Campbell oder mit Jeff, der auf den isolierten Stations lebt, sowie den Aborigines, die immer noch für eine Gleichstellung in der Gesellschaft kämpfen. Wir erleben ein Land – von dem Viele schon Vieles gesehen haben – neu und hören spannende Geschichten mit Geländewagen, Flugzeug, Tauchausrüstung und Wanderschuhen und dem Gefühl, von einem Jahr echter Freiheit.

 

Aneta & Dirk Bleyer

Wenn Aneta und Dirk Bleyer eine Region erkunden, dann gründlich. Dirk hat nach einer zweijährigen Afrika-Durchquerung seinen Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik ruhend gestellt und folgt seinem Lebenstraum: Als Fotojournalist, Reiseerzähler und Buchautor bereist er seither die ganze Welt. Aneta, geboren in Polen, verbrachte als Tänzerin viel Zeit auf Bühnen in westlichen Metropolen, bevor sie Dirk trifft und mit ihm über die Passion des Fotografierens zusammenfindet. Ihre Bilder und Erzählungen aus entlegenen Gegenden der Welt verzaubern seitdem das Publikum.